Fortbildungen externe Anbieter

(09) 12.09.2022 Artenschutz in der Baumpflege - LVGA e.V.

Seminar:

12.09.2022 von 08:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V. (LVGA)
Peter-Lenné-Weg 1
14979 Großbeeren

Inhalt:

In der Baumpflege wird an und in geschützten Lebensräumen gearbeitet, die im Rahmen der ordnungsgemäßen Baumpflege auch beschädigt oder zerstört werden müssen. Dies ist jedoch nach dem Bundesnaturschutzgesetz verboten. Um die Möglichkeiten des Handelns in der Baumpflege auszuschöpfen, sollte der Baumpfleger die Grenzen des Gesetztes und die Verantwortung seines Handelns kennen.

  • Was ist der Unterschied zwischen dem allgemeinen Artenschutz und dem besonderen bzw. strengen Artenschutz?
  • Grenzen des allgemeinen und besonderen Artenschutzes
  • Drohende Konsequenzen bei Missachtung der artenschutzrechtlichen Vorgaben des Bundesnaturschutzgesetzes unter Berücksichtigung der Unterschiede von Fahrlässigkeit und Vorsatz
  • Wer trägt welche Verantwortung
  • Vorschlag zur Einbindung des Artenschutzes in den Verfahrensablauf der Baumpflege

Zielgruppen: Fachkräfte, Landschaftsarchitekten und Planer im Garten- und Landschaftsbau

Referent: Herr Ingo Lembcke; Dipl.-Ing., Baum- und Artenschutzgutachter

Themengebiet: Baupraxis

Kosten: € 239, FGL-Mitglieder € 199,00

Anmeldung unter: https://www.lvga-bb.de/bildungsangebote/seminare/veranstaltung/2234-arte...

(09) 12.09.2022 Bauherrenmanagement für Architekten - Brillux GmbH & Co. KG

Seminar

12.09.2022 von 09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Brillux
Bredowstraße 12
22113 Hamburg/Billbrook

Inhalt:

Der Bauherr wird zunehmend als Schlüsselfigur zur Qualitätssicherung im Projektablauf erkannt. Daher sollte er durch ein geeignetes Bauherrenmanagement im Projekt bewusst wahrgenommen und gezielt im Projektablauf koordiniert und geführt werden.

Meist ist es dem Bauherren nicht bewusst, wie er den Projekterfolg mit herausgezögerten oder unvorhersehbar geänderten Entscheidungen negativ beeinflusst. Für den Architekten ist es daher umso wichtiger, den Bauherrn frühzeitig ins Projektteam und damit in seine Aufgaben und Pflichten einzubinden – damit am Ende keine unnötigen Terminverschiebungen und Kostenüberschreitungen entstehen.

Der Bauherr

  • Grundlagen und Analyse
  • Ziele und Bedarfe
  • Aufgaben und Pflichten

Bauherren und ihre Entscheidungen

  • Einbindung in den Projektablauf

Bauherrenmanagement

  • Stellenwert im Unternehmensmarketing
  • Managementbereiche definieren und aufbauen

Bauherrenworkshops

  • Aufbau eines Standards
  • Bauherren richtig anleiten

Sicherung des Erfolgs

  • Terminmanagement
  • Farb-, Material- und Funktionsmanagement
  • AVA- und Zahlungsmanagement

Organisatorisches

  • Projekt-Handbuch für Bauherren
  • Absicherung und Dokumentation
  • Organisatorische Hilfestellungen

Zielgruppen: Architektinnen/Architekten, Bauingenieurinnen/Bauingenieure, Generalplaner/-innen

Referenten: Horst W. Keller

Themengebiet: Management und Kommunikation

Anmeldung unter: https://www.brillux.de/service/veranstaltungen/architektenseminare/bauhe...

Die Teilnehmeranzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Für eine Teilnahme gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Kosten: 190,00 € zzgl. MwSt.

(09) 13.09.2022 Wohnbau neu gedacht-Neubau und Bestand - Wir lieben Bau

Onlineseminar

13.09.2022 von 11:00 - 13:00 Uhr

Zielgruppe

Architekten, Ingenieure

Inhalt

Reflex Winkelmann GmbH

„Besseres Wasser für Heizsysteme“ - Der Feind jeder Anlage heißt Luft und die darin enthaltenen Gase

  • Entgasung von Heizsystemen
    • Heizwasserseitige Korrosion: Ursachen – Folgen - Lösungen
    • Lufthaushalt einer Heizungsanlage - So kommen Gase ins System
    • Gas ist nicht gleich Luft - Das Gesetz von Henry
    • Technische Möglichkeiten zur physikalischen Entgasung
    • Besseres Wasser für Heiz- und Kühlsysteme durch moderne Entgasungstechnologie
    • Gastransport am Beispiel einer Heizungsanlage

Referent: Andreas Millies, Leiter Technisches Training Reflex Training Center

Holcim GmbH

  • CO2-Fußabdruck allgemein und in Zement sowie Beton
    • Die Verantwortung der Bauindustrie
    • CO2-Footprint der Ausgangsstoffe für Beton
    • Anteile am CO2-Ausstoß bei der Zementherstellung
  • Klimafreundliche Betone
    • Klassifizierung von Betonen nach CO2-Gehalt
    • CSC-Zertifikat als Basis und Mehrwert
  • Ressourcenschonender Beton mit rezyklierter Gesteinskörnung
    • Kreislaufwirtschaft
    • Normative Produktspezifikationen
    • Ressourcenschonender Beton: R-Pact

Referent: Michael Scharpf, Head Sustainable Construction bei Holcim GmbH

ACO Haustechnik

  • Wohnungsbau - Sanitär und Bodenentwässerung
    • Abdichtung für Abläufe und Rinnen nach DIN 18534
    • Bodenaufbauten bei Duschrinnen/ Besondere Bodenaufbauten
  • Balkon-, Dachentwässerung
  • Bei der Planung der Dachentwässerung ist der wichtigste Punkt die Berechnung der Regenwassermenge. Sie bestimmt die Anzahl, die Dimension und Art der Abläufe
  • Entwässerung und barrierefreie Konstruktionen zu Balkon und Dachterrasse

Referent: Mathias Johr, Technischer Referent ACO Haustechnik

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung: https://www.wirliebenbau.de/fortbildungskalender/planer-symposium-wohnba...

Die Veranstaltung findet über GoToWebinar statt und ist kostenlos. Die Teilnehmer, welche vollständig anwesend waren, erhalten im Nachgang eine Teilnehmerbescheinigung.

(09) 14./15.09.2022 Braunschweiger Brandschutz-Tage 2022

Fachtagung und Ausstellung:

14./ 15.09.2022 von 09:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

MEC Millenium Event Center
Madamenweg 77
38120 Braunschweig

Inhalt:

Die Fachtagung der Braunschweiger Brandschutz-Tage ist der jährliche Treffpunkt der im Brandschutz tätigen Ingenieure aus Bauaufsichtsbehörden, Feuerwehren, Versicherungen, Ingenieurbüros, Industrie, Prüfanstalten und Forschungseinrichtungen zum Informations- und Gedankenaustausch über aktuelle Entwicklungen im Brandschutz.

Im jährlich wechselnden Rhythmus werden auf der Fachtagung in geraden Jahren Neuerungen und Probleme aus dem Norm- und Prüfwesen diskutiert wogegen in ungeraden Jahren aktuelle Forschungsvorhaben des iBMB sowie allgemeine Einblicke in die Forschung auf dem Gebiet des Brandschutzes gegeben werden.

Begleitend zur Fachtagung findet jedes Jahr eine Fachausstellung statt. An den verschiedenen Ständen erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Entwicklungen bei den Produkten für den baulichen, anlagentechnischen, abwehrenden und organisatorischen Brandschutz.

Die Fachausstellung ist ein Zusammentreffen von Industrie und Wirtschaft mit Behördenvertretern, Vertretern von Ingenieurbüros sowie Wissenschaftlern und ermöglicht das Knüpfen neuer Kontakte sowie die Pflege der bisherigen Zusammenarbeit.

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung und Kosten unter: Fachtagung – Braunschweiger Brandschutz-Tage (brandschutztage.info)

(09) 14.09.2022 Große Industriedächer planen - Hallen, Logistikzentren und Supermärkte - Paul Bauder GmbH & Co. KG

Onlineseminar

14.09.2022 von 10:00 - 11:00 Uhr
 

Inhalt:

Leichtdächer im Industrie- und Hallenbau werden meist mit Dachbahnen aus Kunststoff abgedichtet. Die Windsogsicherung erfolgt schnell und zuverlässig durch mechanische Befestigung oder per Auflast. In diesem Webinar erfahren Sie alles für's planen von großen Industriedächer.

  • Werkstoffauswahl einlagige Abdichtung
  • Eigenschaften von Kunststoff-Dachbahnen
  • Regelkonforme Systemaufbauten
  • Windsogsicherung wirtschaftlich und sicher und rückbaubar
  • Detailkonstruktionen, An- und Abschlüsse fachgerecht geplant

Zielgruppen: Architekten, Planer, Industrielle Bauherren

Referent: Thomas Streller

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung unter: https://seminare.bauder.de/

Seiten