Fortbildungen externe Anbieter

(09) 16.09.2022 Barrierefreie Fenster und Türen - Wir lieben Bau

Onlineseminar

16.09.2022 von 10:00 - 11:30 Uhr

Zielgruppe

Architekten

Inhalt

  • Ist Barrierefrei gleich Altersgerecht? Die Frage nach der tatsächlichen Zielgruppe
  • Was bedeutet Barrierefreiheit? Die Frage nach den rechtlichen Grundlagen: MBO, LBO, DIN 18040
  • Anforderung an barrierefreie Fenster und Türen: Erreichbarkeit, Erkennbarkeit, Bedienbarkeit, Passierbarkeit
  • Barrierefreie Fenster und Türen - Die Frage nach den richtigen Lösungen: Abmessungen und Konstruktionen

Referent: Olaf Rolf, Technical Trainer Marketing und Window Solutions Marketing Rehau

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung: Fortbildungen für Architekten kostenlos — Wir lieben Bau

Die Veranstaltung findet über GoToWebinar statt und ist kostenlos. Die Teilnehmer, welche vollständig anwesend waren, erhalten im Nachgang eine Teilnehmerbescheinigung. Die Teilnehmer erhalten die Seminarunterlagen zum Download zur Verfügung gestellt.

(09) 16.09.2022 WDV – ein Faktencheck - Brillux GmbH & Co. KG

Onlineseminar

16.09.2022 von 13:00 – 16:00 Uhr

Zielgruppe

Architekten/Architektinnen, Ingenieure/ Ingenieurinnen und Generalplaner/innen

Inhalt:

Was ist der aktuelle Stand bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) – und wohin wird der Weg in Zukunft gehen? Was muss man als Planer zur Nachhaltigkeit von WDVS und Gestaltungsmöglichkeiten wissen? In diesem Online-Workshop werden alle Fragen kompakt und anschaulich aus technischer, rechtlicher und gestalterischer Perspektive beantwortet.

  • Grundlegender WDV-Systemaufbau anhand eines aktuellen Beispiels
  • Bauprodukt oder Bauart, was ist zutreffend?
  • Notwendige Ver- und Anwendbarkeitsnachweise für WDV-Systeme
  • Nachhaltigkeit von WDVS: Bedeutung und Relevantes für die Planung
  • Ökonomie, Ökologie und Amortisation
  • Umwelt-Produktdeklaration (EPD) und Umweltlabel Blauer Engel
  • Gestaltungsvielfalt auf WDVS-Oberflächen
  • Kreative Materialauswahl ergibt individuelle Schlussbeschichtungen
  • Von der Entwurfsvisualisierungen zum Original

Referenten:

  • Markus Lindenbaum ist staatl. gepr. Farb- und Lacktechniker sowie Maler- und Lackierermeister.
  • Albert Klein ist Produktmanager im Bereich WDVS
  • Oliver Knehans ist Chemieingenieur bei Brillux
  • Dirk Prilipp ist Farbdesigner bei Brillux

Themengebiet: Baupraxis

Kosten: 50,00€ zzgl. MwSt.

Anmeldung unter: https://www.brillux.de/service/veranstaltungen/

Die Veranstaltung findet über Microsoft Teams statt.

(09) 19.09.2022 Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) und die Bundesförderung effizienter Gebäude - IBS Consult

Onlineseminar

19.09.2022 von 09:30 - 16:45 Uhr

Inhalt:

Am 01.11.2020 ist das „Gebäudeenergiegesetz“ kurz GEG in Kraft getreten. Hierin werden das bisherige Energieeinspargesetz (und hierin die Energieeinsparverordnung) und das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu einem Gesetz zusammengeführt. Am 1.1.2021 wurden die energetischen Förderungen der KfW und des BAFAs unter einem Dach, und zwar der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ zusammengeführt. Gleichzeitig musste mit dem Gesetz der EU-Richtlinie entsprochen werden, welches das energetische Niveau eines „Niedrigstenergiegebäudes“ von den Mitgliedsstaaten fordert.

Mit dem neuen Gesetz ergeben sich für den Wohnungsbau nach wie vor drei alternative Nachweisverfahren und für den Nichtwohnungsbau wie bisher zwei Verfahren. Neben diesen nachweisrelevanten Inhalten werden im Gesetz eine Vielzahl von (neuen) mit geltenden Normen in Bezug genommen.

  • Anforderungen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Ausblick auf die Neuerungen zur Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG)
  • Folgen für den Nachweis erneuerbarer Energien
  • Neuerungen der DIN V 18599 : 2018-09
  • die neue DIN 4108 Beiblatt 2 : 2019-06 im Zusammenhang mit Wärmedämm- und Wärmebrückenkonzepten
  • Auswirkungen für Planung- und Ausführung
  • Dichtheits- und Lüftungskonzepte, Auswirkungen der neuen DIN/TS 4108-8 in Bezug auf Lüftungskonzepte und die neue Messnorm: DIN EN ISO 9972
  • Konkretisierungen im Kontext mit Änderungen von Bauteilen bestehender Gebäude
  • neue Nachweisführung für Ausbau und Gebäudeerweiterungen; was ist nachzuweisen bei Nutzungsänderungen?
  • Befreiungen und Ausnahmen, Innovationsklausel

Referent: Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler (Sachverständiger für die Bereiche energiesparender Wärmeschutz und klimabedingter Feuchteschutz)

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung unter: https://ibs-seminare.de/online-seminare/

Kosten: 295,00 EUR zzgl. MwSt.

(09) 19.09.2022 Vergaberecht für Architekten - Brillux GmbH & Co. KG

Seminar

19.09.2022 von 09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Brillux
Bitterfelder Straße 21
04129 Leipzig

Inhalt:

Das Vergaberecht enthält für Architekten und Architektinnen zwei unterschiedliche Blickwinkel und viele Besonderheiten bereit. Einerseits nehmen sie die Rolle des Bieters ein, wenn sie den Auftrag eines öffentlichen Auftraggebers akquirieren wollen. Andererseits unterstützen sie den öffentlichen Auftraggeber bei den Bauvergaben an die ausführenden Unternehmer. Unabhängig davon können sich haftungsträchtige Besonderheiten ergeben, wenn für die Finanzierung auch Fördermittel eingesetzt werden. Das Seminar vermittelt praxisorientiert das notwendige Rüstzeug für beide Perspektiven und stärkt die Kompetenz, sich souverän um öffentliche Aufträge zu bewerben. Denn wer um die vergaberechtlichen Knackpunkte bei der Beauftragung von Planungsleistungen weiß, hat die meisten Chancen auf den Auftrag. Und nur wer zusätzlich auch die vergaberechtlichen Probleme bei der Beauftragung von Bauleistungen kennt, kann besondere, zur Haftung führende, Fallstricke vermeiden.

Teil 1: Die Vergabe von Planungsleistungen

  • Welches Vergaberegime gilt genau?
  • Wann darf davon abgewichen werden, die Architektenleistung selbstständig zu vergeben?
  • Das Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach VgV:

           - der Teilnahmewettbewerb, insbesondere Eignungsprüfung und Auswahlentscheidung

           - das Verhandlungsverfahren, insbesondere Wertungskriterien und Verhandlungsgespräche mit Präsentationen

Teil 2: Die Bauvergaben des öffentlichen Auftraggebers

  • Pflichten der Architekten und Vergaberecht im Zuge der Bauvergaben:

          - übergreifende Thematiken

          - Besonderheiten in den Leistungsphasen 6, 7 und 8

  •  Vergaberecht und Fördermittel

Zielgruppen: Architektinnen/Architekten, Bauingenieurinnen/Bauingenieure, Generalplaner/-innen

Referenten: Christian Siebert

Themengebiet: privates Baurecht

Anmeldung unter: https://www.brillux.de/service/veranstaltungen/architektenseminare/verga...

Die Teilnehmeranzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Für eine Teilnahme gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Kosten: 190,00 € zzgl. MwSt.

(09) 19.09.2022 Wirkungen von Farben in der Architektur - Brillux GmbH & Co. KG

Seminar

19.09.2022 von 09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Brillux
Euro-Industriepark
Hufelandstraße 17
80939 München/Milbertshofen-Am Hart

Inhalt:

Die Farbe ist in der Architektur ein ebenso kräftiges Mittel wie der Grundriss und der Schnitt. Oder besser: Die Polychromie, ein Bestandteil des Grundrisses und des Schnittes selbst.“ Le Corbusier

Der architektonische Raum lässt sich nicht auf die Form, das Raumprogramm oder die Technik reduzieren. Im Zentrum steht der erlebende und wahrnehmende Mensch. Diese Herangehensweise an den architektonischen Entwurf war nicht nur typisch für die klassische Moderne, sondern auch für alle Epochen davor. Davon zeugt unser baukulturelles Erbe, in dem die Farbgestaltung von so zentraler Bedeutung ist, dass sie vom Denkmalschutz detailgetreu rekonstruiert wird.

Im Seminar betrachten Sie, welche Funktionen die Farbe für die Architektur der Gegenwart hat und wie sich daraus Kriterien und Methoden für den architektonischen Entwurf ableiten lassen. Darüber hinaus erfahren Sie den aktuellen Stand der Forschung und wie Sie die Erkenntnisse ganz konkret an praktischen Beispielen anwenden können. Professionelle Farbgestaltung beginnt bei der Frage, welche Wirkungen die jeweiligen Räume auf ihre Nutzer haben sollen.

Die Wirkung der Farben hängt nicht allein von psychologischen Faktoren ab, sondern auch von der Qualität des Lichts, allen Oberflächen und wie deren Lage und Ausdehnung im Raum ist. Ziel des Seminars ist es, dass Sie die Funktion, den Nutzen sowie die Wirkungen von Farben in der Architektur kennen und selbstständig anwenden können.

Darüber hinaus lernen Sie eine evidenzbasierte Methode kennen, mit der sich nachhaltige Farbkonzepte für zeitgenössische Architektur entwickeln lassen, die das Wohlbefinden, die Zufriedenheit und Gesundheit der Nutzer nachweislich fördern.

Zielgruppen: Architektinnen/Architekten, Bauingenieurinnen/Bauingenieure, Generalplaner/-innen

Referenten: Prof. Dr. Axel Buether

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung unter: https://www.brillux.de/service/veranstaltungen/architektenseminare/wirku...

Die Teilnehmeranzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Für eine Teilnahme gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Kosten: 190,00 € zzgl. MwSt.

Seiten