Di, 13. September 2022

Barrierefreiheit - von Anfang an mitgedacht, 28.9.22, Potsdam

Barrierefreiheit_c_Maria Pegelow

Bauliche Barrierefreiheit, im Sinne des „Design for all" macht öffentliche und private Einrichtungen für jeden Menschen zugänglich und nutzbar. Dafür ist es erforderlich, Barrierefreiheit von Anfang an mitzudenken und schon bei der Planung zu berücksichtigen.

Aus diesem Grund laden wir Sie herzlich zu unserer

Fachveranstaltung „Barrierefreiheit — von Anfang an mitgedacht"
am 28.September 2022
von 9:00-15:00 Uhr in das
Bildungsforum,
Am Kanal 47,
14467 Potsdam
ein.

Gemeinsam mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) sowie der Brandenburgischen Ingenieurkammer (BBIK) geben wir Ihnen praktische Tipps und zeigen mit Best Practice – Beispielen, wie Barrierefreiheit im Wohnungsbau und bei der Stadtentwicklung geplant und umgesetzt werden kann. Wir besprechen das Konzept des „Design for all" und zeigen Lösungswege im Spannungsfeld von Denkmalschutz und Barrierefreiheit. Unten finden Sie das Programm.

Wir freuen uns besonders über die Teilnahme der Landesbehindertenbeauftragten Frau Janny Armbruster.


Die Veranstaltung wird sowohl in Präsenzform als auch im Livestream angeboten. Sie haben bei der Anmeldung bis zum 23.09.2022 unter dem nachfolgenden Link die Möglichkeit, eine Auswahl zu treffen.
Zur Anmeldung hier klicken

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Wegen der begrenzten Teilnehmerplätze vor Ort können nur die ersten 30 Anmeldungen in Präsenz teilnehmen. Am 26./27.09. erhalten Sie eine Rückmeldung mit dem Link zur Liveübertragung bzw. der Bestätigung zur Präsenzteilnahme. Diese legen Sie bitte bei Anmeldung vor.