Stellenmarkt

Der Stellenmarkt ist ein kostenloser Service. Mitglieder der Brandenburgischen Architektenkammer können im Mitgliederbereich unter Stellenangebot/ -gesuch anlegen ihre Anzeige eingeben. Nichtmitglieder nutzen bitte beiliegendes Formular.

Die Brandenburgische Architektenkammer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der vom Inserenten gemachten Angaben. Ein Rechtsanspruch auf Einstellung der Anzeige besteht nicht.
Die Architektenkammer behält sich vor, Anzeigen abzulehnen, wenn diese einen rechts- oder sachwidrigen Inhalt haben oder aus sonstigen Gründen unzumutbar sind. Die Prüfung und Freigabe erfolgt zeitnah durch die Architektenkammer.

Die Stellenangebote /-gesuche bleiben in der Regel 4 Wochen veröffentlicht. Sie können allerdings auf Wunsch vorher gelöscht oder verlängert werden. Senden Sie bitte dazu - unter Angabe Ihres Namens, des Titels und ggf. Ihrer Mitgliedsnummer eine E-Mail an tetzlaff@ak-brandenburg.de

Stellenangebote

Leiter/-in für den Bereich Regional-, Stadt- und Quartiersplanung

Setzen Sie als erfahrene/-r Stadtplaner/-in Ihre zukunftsweisenden Ideen in Oberhausen aktiv um!
Oberhausen ist eine moderne Großstadt mit 210.000 Einwohnern/-innen in der Metropole Ruhr. Die Stadt zeichnet sich durch eine breit gefächerte Wirtschaftsstruktur und vielfältige kulturelle Angebote aus. In der Vergangenheit von einer großen Industrietradition geprägt, hat die Stadt erfolgreich den Strukturwandel eingeleitet. Der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen gehört hier zum Alltag. Die Stadtverwaltung Oberhausen pflegt eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Chancengleichheit geprägt ist. Wir erwarten von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung somit auch soziale und interkulturelle Kompetenzen.

Zur Verstärkung der Stadtverwaltung sucht die Stadt Oberhausen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Leiter/-in für den Bereich Regional-, Stadt- und Quartiersplanung

Der Bereich ist dem Dezernat 4 (Umwelt, Gesundheit, ökologische Stadtentwicklung und -planung) zugeordnet und umfasst die Fachbereiche Stadtentwicklung / Regionale und vorbereitende Bauleitplanung, Stadtplanung / verbindliche Bauleitplanung und Quartiersplanung / Stadterneuerung. Das unbefristete Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist mit einem Stellenwert nach EG 15 TVöD ausgewiesen.
Es besteht die Möglichkeit ein Beamtenverhältnis (Laufbahn des höheren technischen Dienstes) bei der Stadt Oberhausen fort - zusetzen – bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen. Der Stellenwert entspricht A 16 LBesG NRW.

IHRE KERNAUFGABEN

  • Aktive Gestaltung und Fortführung der städtebaulichen Entwicklung mit eigenen Ideen unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Anforderungen
  • Planung und Festlegung grundsätzlicher Ziele sowie die Erstellung von langfristigen Konzepten Erarbeitung stadtplanerischer Leitbilder
  • Steuerung und Koordinierung der gesamten Stadtentwicklungsplanung
  • Entwicklung einer Gesamtstrategie für die aktive Gestaltung der infrastrukturellen Zukunftsfähigkeit der Stadt
  • Entwicklung von Konzepten zur Mobilisierung und Gewerbe- und Wohnbauflächen
  • Konzeption und Umsetzung von integrierten Handlungskonzepten
  • Personalführung und Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie die Organisation der bereichsinternen Arbeitsabläufe
  • Steuerung und Begleitung der Haushalts- und Finanzplanung für den Bereich Regional-, Stadt- und Quartiersplanung
  • Ansprechpartner/-in für Entscheidungsträger der Verwaltung und Politik zu den Themenstellungen des Bereiches Regional-, Stadt- und Quartiersplanung
  • Vorbereitung von wesentlichen Entscheidungen der Verwaltungsführung, der Fachausschüsse und des Rates
  • Initiierung, Koordinierung und Durchführung von Beteiligungsprozessen, insbesondere einer intensiven Bürger/-innenbeteiligung
  • Vertretung der Belange des Bereiches verwaltungsintern sowie in politischen Gremien und in der Öffentlichkeit
  • Verhandlungen und Abstimmungen mit städtischen Tochtergesellschaften sowie Behörden und Institutionen

SIE ERFÜLLEN FOLGENDE ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Diplom-Ingenieur- bzw. Masterstudium (TU/TH) der Fachrichtung Raumplanung, Stadtplanung oder Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau oder gleichwertiger Hochschulabschluss bzw. zusätzlich die Qualifikation für den höheren technischen Verwaltungsdienst
  • Umfängliche Berufserfahrung im Bereich der Stadtplanung
  • Umfassende Fach- und Rechtskenntnisse im Bereich der Stadtplanung
  • Mehrjährige Leitungs- und Führungserfahrung, möglichst im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Sehr hohes Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit
  • Konzeptionelles, vernetztes und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Fähigkeit zur Steuerung von Prozessen
  • Innovationsfähigkeit und Kreativität

Sie runden das Anforderungsprofil in idealer Weise ab, wenn Sie darüber hinaus über eine hohe Entscheidungs- und Durchsetzungsstärke sowie ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick verfügen. Des Weiteren beweisen Sie eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, Soziale Kompetenz und Kommunikationsstärke. Im Umgang mit Kollegen/-innen und Mitarbeitern/-innen zeichnen Sie Konfliktfähigkeit und Motivationsfähigkeit aus. In den Berufsgruppen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden diese bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Geeignete Bewerbungen von schwerbehinderten Personen sind ebenfalls erwünscht. Auch Interessentinnen und Interessenten mit Zuwanderungsgeschichte werden ermutigt sich zu bewerben. Interessiert?

Bewerben Sie sich direkt bei der beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 unsere Beraterinnen Rebecca Lammertz, Sarah Bestgen oder Barbara Morschhaeuser gerne zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer OBH/05/17, idealerweise per E-Mail, bis zum 25.06.2017 an service@zfm-bonn.de.

Kontakt:
Anschrift:

Bauleiter (m/w) Hochbau LPH 6-9 – Standort Berlin

Unsere Unternehmensgruppe RTW, bestehend aus der
- RTW Architekten- und Ingenieurgesellschaft mbH, der
- RTW Ingenieurgesellschaft für Haustechnik mbH und der
- RTW Ingenieurgesellschaft für elektrotechnische Anlagen mbH
hat sich seit 20 Jahren in Berlin und dem Umland einen Namen gemacht.

Wir bieten ein ganzheitliches Leistungsprofil bei der Vorbereitung und Durchführung unterschiedlicher Bauvorhaben. Neben den klassischen Architektenleistungen beauftragen uns unsere Bauherren überwiegend als Generalplaner.
Der Schwerpunkt liegt auf großen bis mittelgroßen Generalplanungs- und Durchführungsaufträgen meist im Bereich der Energetischen Gebäudesanierung im Wohnungsbau. Im Bereich des Neubaus suchen wir unsere Kompetenz zu erweitern.

Profil

Sie sind ein/e vielseitig erfahrene/r und strukturiert arbeitende/r Architekt/in oder Bauingenieur/in mit einem abgeschlossenen Studium und der Fähigkeit eigenständig und verantwortungsvoll eine Baustelle
-    Kosten-
-    Termin- und
-    Qualitätsbewusst
zu leiten sowie einen guten Kontakt zum Bauherrn zu pflegen und suchen eine neue Herausforderung?

Sie haben bereits Erfahrung in den LPH 6-9 der HOAI, im Bereich der eigenverantwortlichen Bauleitung Hochbau und Koordination der Fachbauleiter und bringen sowohl konstruktives Verständnis als auch organisatorisches Talent mit?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für den Bereich Wohnungsbau im Bestand sowie Neubau.

Sonstiges

Wir haben ein angenehmes Büroklima mit ca. 40 Mitarbeitern der unterschiedlichen Fachrichtungen Hochbau, Haustechnik und Elektrotechnik. Alle Projektbeteiligten arbeiten bereits in der Planungsphase eng miteinander durch die kurzen Wege innerhalb des Büros.

Wir halten regelmäßig Schulungen ab und haben durch langjährige Erfahrungen unsere Bürostandards entwickelt und strukturiert. Wir bieten jedem Mitarbeiter individuelle Förderungen an.

Ansprechpartner

Frau Ilka Pöschl

RTW Architekten- und Ingenieurgesellschaft mbH
http://www.rtw-berlin.de/
030-787753-0
Bayreuther Str. 8
10787 Berlin
mail@rtw-berlin.de

 

Kontakt:
Anschrift:

Architekt/in für Teamleitung – Standort Berlin

Unsere Unternehmensgruppe RTW, bestehend aus der

- RTW Architekten- und Ingenieurgesellschaft mbH, der
- RTW Ingenieurgesellschaft für Haustechnik mbH und der
- RTW Ingenieurgesellschaft für elektrotechnische Anlagen mbH
hat sich seit 20 Jahren in Berlin und dem Umland einen Namen gemacht.

Wir bieten ein ganzheitliches Leistungsprofil bei der Vorbereitung und Durchführung unterschiedlicher Bauvorhaben. Neben den klassischen Architektenleistungen beauftragen uns unsere Bauherren überwiegend als Generalplaner.

Der Schwerpunkt liegt auf großen bis mittelgroßen Generalplanungs- und Durchführungsaufträgen meist im Bereich der Energetischen Gebäudesanierung im Wohnungsbau. Im Bereich des Neubaus suchen wir unsere Kompetenz zu erweitern.

Profil

Sie sind ein/e vielseitig erfahrene/r und interessierte/r Architekt/in mit der Fähigkeit eigenständig und verantwortungsvoll ein kleines Team zu leiten und suchen eine neue Herausforderung?
Sie haben bereits Erfahrung im Bereich der Projektleitung in den LPH 1-5 und bringen sowohl konstruktives Verständnis als auch entwerferisches Können mit?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für den Bereich Wohnungsbau im Bestand sowie Neubau.

Sonstiges

Die Beherrschung oder das schnelle Einarbeiten in das CAD-Programm Nemetschek Allplan 2016, 2D und 3D, ist erforderlich.

Ansprechpartner

Frau Ilka Pöschl
RTW Architekten- und Ingenieurgesellschaft mbH
http://www.rtw-berlin.de/
030-787753-0
Bayreuther Str. 8
10787 Berlin
mail@rtw-berlin.de

Kontakt:
Anschrift:

Seiten

Stellengesuche

Zur Zeit sind keine Stellengesuche vorhanden.