Stellenmarkt

Der Stellenmarkt ist ein kostenloser Service. Mitglieder der Brandenburgischen Architektenkammer können im Mitgliederbereich unter Stellenangebot/ -gesuch anlegen ihre Anzeige eingeben. Nichtmitglieder nutzen bitte beiliegendes Formular.

Die Brandenburgische Architektenkammer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der vom Inserenten gemachten Angaben. Ein Rechtsanspruch auf Einstellung der Anzeige besteht nicht.
Die Architektenkammer behält sich vor, Anzeigen abzulehnen, wenn diese einen rechts- oder sachwidrigen Inhalt haben oder aus sonstigen Gründen unzumutbar sind. Die Prüfung und Freigabe erfolgt zeitnah durch die Architektenkammer.

Die Stellenangebote /-gesuche bleiben in der Regel 4 Wochen veröffentlicht. Sie können allerdings auf Wunsch vorher gelöscht oder verlängert werden. Senden Sie bitte dazu - unter Angabe Ihres Namens, des Titels und ggf. Ihrer Mitgliedsnummer eine E-Mail an tetzlaff@ak-brandenburg.de

Stellenangebote

Architekt (m/w) für unser Büro in Berlin

aim busse architekten ingenieure steht für Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Projektplanung, Projektüberwachung und Projektsteuerung. Wir sind auf die Umsetzung anspruchsvoller Bauprojekte für Büro, Schule, Serielle Bauweisen und Gewerbe spezialisiert. Zu unseren anspruchsvollen Kunden gehören sowohl institutionelle als auch Auftraggeber der öffentlichen Hand. Unser erfahrenes Team besteht aus Architekten_innen und Ingenieuren_innen. Zusammen haben wir bereits Sanierungs- und Neubauvorhaben unterschiedlichster Größe sehr erfolgreich begleitet.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen engagierten Architekten (m/w) für unser Büro in Berlin.

Ihr Aufgabenbereich
• Ausführungsplanung, Ausschreibungs-, Vergabe- und Bauüberwachungsleistungen nach HOAI
• Durchführung von Besprechungen mit den Auftraggebern inkl. Protokollführung
• Vorbereitung von und Mitwirkung bei Vergabeverfahren für private und öffentlich-rechtliche Bauherren
• Eigenverantwortliche Kontrolle der Leistungsstände auf den Baustellen im Hinblick auf Kosten, Qualitäten und Terminen

Profil
• Dipl.-Ing. Architektur oder Master of Arts
• Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in den Leistungsphasen 5-9 nach HOAI
• Optimalerweise praktische Erfahrungen mit öffentlich-rechtlichen Auftraggebern und deren spezifischen Vergabeanforderungen (öffentl. Vergaberecht)
• Versierter Umgang mit ArchiCAD, sichere Anwendung MS-Office und MS-Project
• Kenntnisse in AVA Orca wünschenswert
• Selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Kommunikationsstärke, Teamgeist und Lernbereitschaft
• Fundierte Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten
• Unbefristete Vollzeittätigkeit
• Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in anspruchsvollen Projekten
• Individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
• Leistungsgerechte Vergütung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung ausschließlich als PDF per Email an: jobs@aim-architekten.de

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter Bauordnung

Mit Ihrer Expertise realisieren Sie den Ausbau der Kolpingstadt Kerpen!
Die Kolpingstadt Kerpen, nur wenige Kilometer von der pulsierenden Metropole Köln entfernt, liegt mit ihren rund 67.000 Einwohnern im Herzen des Rheinlandes. Sie besticht durch ihre günstige Verkehrslage sowie die Nähe zum wirtschaftlich starken Ballungsraum Köln/Bonn/Aachen und bietet zugleich eine hohe Lebens- und Freizeitqualität. Durch das Wachstum der Stadt stehen in den kommenden Jahren hochrangige Stadtentwicklungsprojekte an, die durch das Amt für Planen, Bauen und Umweltschutz konzipiert werden.
Um das Wachstum der Stadt gut zu begleiten, plant die Stadt Kerpen außerdem, eine Stadtentwicklungsgesellschaft zu gründen.
Das Amt setzt sich aus den drei Abteilungen Stadtplanung, Verkehrsplanung und Mobilitätsmanagement sowie Bauordnung zusammen. In der Funktion des Amtsleiters sind Sie unmittelbar dem Technischen Beigeordneten unterstellt. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste und gestaltungsorientierte Führungspersönlichkeit als

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter Bauordnung
Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe 14 TVöD bzw. A 14 LBesG NRW bewertet.

I H R E K E R N A U F G A B E N

  • Verantwortungsvolle Steuerung der Abteilung
  • Umsichtige Bearbeitung und Begleitung baurechtlicher Verfahren
  • Kompetente juristische Beratung und Entscheidungsfindung im Bereich der Bauordnung
  • Zielgerichtete Führung der ca. neun fachlich versierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Überprüfung und Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften

U N S E R E A N F O R D E R U N G E N

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieur wesen oder Hochbau bzw. Zweites Staatsexamen der Rechtswissenschaften
  • Mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich Bauordnung
  • Sichere GIS-Kenntnisse bzw. die Bereitschaft zur selbständigen Einarbeitung in die Thematik
  • Kenntnisse in den Bereichen BauO NRW, BauGB, BauNVO und SBauVO sind von Vorteil
  • Idealerweise Führungserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenfeld

Als Expertin bzw. Experte mit Weitblick steuern Sie sicher und verantwortungsbewusst den Bereich Bauordnung. Dabei beraten Sie mit Ihren juristischen und verwaltungsspezifischen Fachkenntnissen wichtige Schnittstellen. Sie erkennen und schaffen Möglichkeiten und bringen unsere Bauprojekte mit Entscheidungsstärke und Umsetzungsorientierung voran.

Die Kolpingstadt Kerpen engagiert sich für Chancengleichheit. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin bzw. eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Kolpingstadt Kerpen verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort un ter der Rufnummer 0228/265004 unsere Beraterinnen Rebecca Engels, Denise Becker oder Karolina Bocionek gerne zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer KER-II/01/18, idealerweise per E-Mail, bis zum 04.03.2018 an service@zfm-bonn.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:
Anschrift:

Amtsleiterin / Amtsleiter Planen, Bauen und Umweltschutz

Pläne wirklich werden zu lassen - das ist Ihre Leidenschaft!
Die Kolpingstadt Kerpen, nur wenige Kilometer von der pulsierenden Metropole Köln entfernt, liegt mit ihren rund 67.000 Einwohnern im Herzen des Rheinlandes. Sie besticht durch ihre günstige Verkehrslage sowie die Nähe zum wirtschaftlich starken Ballungsraum Köln/Bonn/Aachen und bietet zugleich eine hohe Lebens- und Freizeitqualität. Durch das Wachstum der Stadt stehen in den kommenden Jahren hochrangige Stadtentwicklungsprojekte an, die durch das Amt für Planen, Bauen und Umweltschutz konzipiert werden.
Um das Wachstum der Stadt gut zu begleiten, plant die Stadt Kerpen außerdem, eine Stadtentwicklungsgesellschaft zu gründen.
Das Amt setzt sich aus den drei Abteilungen Stadtplanung, Verkehrsplanung und Mobilitätsmanagement sowie Bauordnung zusammen. In der Funktion des Amtsleiters sind Sie unmittelbar dem Technischen Beigeordneten unterstellt. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste und gestaltungsorientierte Führungspersönlichkeit als

Amtsleiterin / Amtsleiter Planen, Bauen und Umweltschutz
Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe 15 TVöD bzw. A 15 bewertet.

I H R E  K E R N A U F G A B E N

  • Strategische Ausrichtung und verantwortliche Steuerung des Amtes mit rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Koordinierung und Betreuung von herausragenden Aufgaben und Projekten in den Bereichen Stadtplanung und -entwicklung, Bauordnung und Bauleitplanung, Verkehrsplanung, Denkmalschutz sowie Umwelt- und Klimaschutz
  • Erarbeitung von zukunftsweisenden Stadt- und Entwicklungsplanungen sowie Regionalplanungen
  • Begleitung der Konzeption der „Gesamtstädtischen Entwicklungsstrategie 2030“ und daraus resultierender städtebaulicher Einzelprojekte
  • Vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand, politischen Gremien, Investorinnen und Investoren sowie Bürgerinnen und Bürgern

U N S E R E  A N F O R D E R U N G E N

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. im Ingenieurwesen, oder vergleichbare Qualifikation, z. B. langjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich Stadtplanung/Stadtentwicklung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Gute Kenntnisse im Planungs- und Bauordnungsrecht
  • Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung städtebaulicher Projekte

Sie wollen die zukünftige Entwicklung der Kolpingstadt Kerpen aktiv mitgestalten und scheuen nicht vor strategischen Herausforderungen und komplexen Planungsprozessen zurück. Sie denken innovativ, bringen wirtschaftlich-strategische Kompetenz mit und begeistern durch Ihre Dynamik und Eigeninitiative. Sie überzeugen durch Kreativität sowie Zukunftsorientierung und setzen Ihre Ideen verantwortungsbewusst um. Im Umgang mit wichtigen Schnittstellen stellen Sie Ihre außerordentliche Empathie, Kontaktstärke und Kooperationsfähigkeit unter Beweis. Sie runden Ihr Profil in idealerweise ab, wenn Sie das Baureferendariat erfolgreich abgeschlossen haben.

Im Rahmen der möglichen Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft bieten wir Ihnen interessante Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Die Kolpingstadt Kerpen engagiert sich für Chancengleichheit. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer Mitbewerberin bzw. eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Kolpingstadt Kerpen verwirklicht die interkulturelle Öffnung der Verwaltung und ermuntert deshalb auch Bewerberinnen und Bewerber mit Zuwanderungsbiografie zur Bewerbung.

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der von uns beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 unsere Beraterinnen Rebecca Engels, Denise Becker oder Karolina Bocionek gerne zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer KER-I/01/18, idealerweise per E-Mail, bis zum 04.03.2018 an service@zfm-bonn.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt:
Anschrift:

Seiten

Stellengesuche

Zur Zeit sind keine Stellengesuche vorhanden.