Wohnhaus

Wohnhaus
Bertiniweg 3
14469
Potsdam
Architekt(en): 
Wolfgang Grassl (Gransee)
Bauherr(en): 
Karen Sokoll
Dr. Thorsten Walter
Programm: 
Öffnung: 26. Juni 2011, 13 – 18 Uhr
Führungen: 26. Juni 2011, 13, 15 und 17 Uhr

Konzipiert als klassisches Potsdamer Holzsommerhaus vor den Toren der Stadt, entfaltet sich das Gebäude in Form eines dreidimensionalen Z, wird zur Kulisse. Am Hang ist es auf ein Podest gestellt. Seine Gestalt wird bestimmt durch die Sichtbeziehungen zu den benachbarten Villen Jakobs und Gutmann sowie zum Jungfernsee und dem dahinter liegenden Königssee.