Standes- und Bauamt (Umbau)

Standes- und Bauamt (Umbau)
Hauptstr. 20
16548
Glienicke / Nordbahn
Architekt(en): 
Dipl.-Ing. (FH) Florian Schmidt
Dipl.-Ing. (FH) Michael Rosin (SCHMIDT . BENDIK Architekten und Ingenieure, Glienicke)
Bauherr(en): 
Gemeinde Glienicke/Nordbahn
Programm: 
Öffnung: 28. Juni 2015, 13 – 18 Uhr
Führungen: 28. Juni 2015, 13, 15 und 17 Uhr

Nach einer umfassenden Modernisierung ist das ehemalige Landarbeiterhäuschen an der Hauptstraße in Glienicke / Nordbahn wieder der Öffentlichkeit zugänglich. Als Standes- und Bauamt stellt es zwischen dem modernen Verwaltungsbau auf der Rückseite und dem denkmalgeschützten Rathaus ein wichtiges städtebauliches Bindeglied dar. Eines der ältesten Gebäude am Ort wurde wieder erlebbar gestaltet und erhielt ein eigenes, architektonisches Erscheinungsbild.