Späth´scher Gutshof Ketzin

Späth´scher Gutshof Ketzin
Rathausstraße 3
14669
Ketzin / Havel
Architekt(en): 
Susanne Weber, Tanja Hipp, Rebeca Rodriquez (whr architekten Susanne Weber I Tanja Hipp, Ketzin / Havel)
Bauherr(en): 
Dr. Helga Breuninger
Programm: 
Öffnung: 26. Juni 2016, 13 – 18 Uhr (Zugang zum Platz, Ecke Rathaus- / Breitscheidstraße)
Führungen: 26. Juni 2016, 13, 15 und 17 Uhr

Der Späth’sche Gutshof ist ein historisches, denkmalgeschütztes Gebäudeensemble. Das Gutshaus wurde zu einem Gästehaus, der Rinderstall zu einem Wohn- und Geschäftshaus und der Hof, auf dem ein Bistro-Pavillon neu errichtet wurde, zu einem öffentlich zugänglichen Bürgerplatz umgestaltet. Der sanierte Gutshof bildet zusammen mit dem benachbarten Lebensmittelmarkt und den nahen Seniorenwohnungen das neue Zentrum von Ketzin / Havel.