Seit 18.04.2016 nicht mehr gültig! - Die Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen VOF, Ausgabe 2009.

Die Vergabeordnung (VOF) dient dem Auslober ab einem Honorarwert für freiberufliche Leistungen von 207.000 Euro als rechtliche Grundlage und muß europaweit angewandt werden.

Auf der Onlineversion des "Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union" für das europäische öffentliche Auftragswesen (TED - Tenders Electronic Daily) werden die Leistungen veröffentlicht und können unter folgendem Link abgerufen werden: http://ted.europa.eu/TED/main/HomePage.do