Di, 20. Januar 2015

Pressemitteilung Bundesarchitektenkammer

Bundesbauministerium und Bundesarchitektenkammer loben Deutschen Architekturpreis 2015 gemeinsam aus, Ministerin Dr. Hendricks und BAK-Präsidentin Ettinger-Brinckmann unterzeichnen Vereinbarung

Im Rahmen der diesjährigen BAU unterzeichneten Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinckmann, eine Vereinbarung über die gemeinsame Auslobung der renommiertesten nationalen Auszeichnung aktueller Bauten. „Wir wollen mit diesem Preis gemeinsam auf die hohe Planungs- und Bauqualität in Deutschland aufmerksam machen. Die ausgezeichneten Bauten setzen in jeder Hinsicht Standards“, so Ettinger-Brinckmann.

BAK-Präsidentin Ettinger-Brinckmann wies auf die große Verantwortung der Architekten und Stadtplaner hin, lebenswerte Räume mit hoher Qualität zu schaffen. „Die Bauten der Büros David Chipperfield Architects oder Lederer Ragnarsdóttir Oei, Gewinner des Deutschen Architekturpreises 2011 und 2013, dokumentieren eindrucksvoll unsere Leistungsfähigkeit als Architekten. Also: Do it with an architect!
Ich würde mich freuen, wenn sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kolleginnen und Kollegen beteiligten, um das hohe Niveau der Baukultur in Deutschland zu verdeutlichen.“

Mit der Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und der Bundesarchitektenkammer werde die regelmäßige Auslobung des Deutschen Architekturpreises organisatorisch und finanziell gesichert, so die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer. Darüber hinaus sei sie Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen der Vertretung aller deutschen Architekten und der Bundesregierung.

((Foto Copyright-Hinweis: BMUB/Marc Müller, v. l. n. r.: Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold, Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks, Dipl.-Ing. Architektin Barbara Ettinger-Brinckmann, Professor und Direktor des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung Harald Herrmann))

Die Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK) ist ein Zusammenschluss der 16 Länderarchitektenkammern in Deutschland. Sie vertritt auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen von ca. 130.000 Architekten gegenüber Politik und Öffentlichkeit.
Paul Lichtenthäler M.A. MBA
PRESSESPRECHER / REFERATSLEITUNG ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

BUNDESARCHITEKTENKAMMER E.V.
ASKANISCHER PLATZ 4 . 10963 BERLIN
T +49 30 26 39 44 - 40
F +49 30 26 39 44 - 90
LICHTENTHAELER@BAK.DE . WWW.BAK.DE