Mo, 18. April 2016

Ausstellung der sechs Info-Litfaßäulen des Projektes Garten | Stadt Plaue nun in Brandenburg/Havel zu sehen

Ausstellung: Stadt-Land 01: Plaue in Brandenburg/Havel

Ausstellungsdauer: 21. April bis 17. Juni 2016
Ort: Brandenburg/Havel, Klosterstraße 14, Haupteingang Stadtplanung Brandenburg/Havel

 Plaue und Kirchmöser liegen am Rand von Brandenburg/ Havel - Das neue Kommunikationsformat der Brandenburgischen Architektenkammer zeigt auf sechs Litfaßsäulen, was die Ortsteile am Saum der Stadt zu bieten haben: Eine 100-jährige Gartenstadt, die ab 1915 als Werkssiedlung für Arbeiter der Pulverfabrik errichtet wurde, die großmaßstäbliche Backsteinarchitektur des Industriegeländes Kirchmöser, das barocke Schloss und Parkanlage Plaue, eine Dorfkirche inmitten des historischen Ortskerns, eingebettet in die reizvollen Havellandschaft.
Sechs Litfaßsäulen zeigen die Themen und Probleme der Menschen vor Ort: die Infrastruktur, die Verkehrsanbindung, die Gestaltung der Gartenstadt, die Sichtbarkeit des Ortsteils in der Stadt, ein Leitbild für den Tourismus ... Plaue und Kirchmöser gehören zu Brandenburg.

Das Projekt wird gefördert von der Brandenburgischen Architektenkammer und dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (gestalten nutzen bewahren. Landschaft im Wandel. Kulturland Brandenburg 2015).
Kuratiert wird das Projekt von [BEST] projekte für baukultur und stadt.