Di, 24. April 2018

Auftakt in Potsdam zum Europäischen Kulturerbejahr 2018; "Die Stadtentdecker" sind im September dabei

Bernd Rubelt, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Stadt Potsdam lädt herzlich ein.

Liebe Kulturerben,
am kommenden Samstag eröffnen wir gemeinsam das Europäische Kulturerbejahr 2018 in Potsdam mit einer Auftaktveranstaltung.

Termin: Samstag, den 21. April 2018 um 14 Uhr
Ort der Auftaktveranstaltung: in der Matrosenstation Kongsnaes, Schwanenallee 7 in 14467 Potsdam

Wie Sie alle wissen, nimmt die Stadt Potsdam das Ereignis zum Anlass, das ehrenamtliche Engagement in der Baukultur zu würdigen. Zusammen mit Ihnen allen ist eine Jahreskampagne entstanden unter dem Motto:

Europa in Potsdam – Kulturerben zeigen ihre Stadt

Ich freue mich, Sie bei dem festlichen Auftakt begrüßen zu dürfen. Bei einem gemeinsamen Imbiss mit der Potsdamer Bauverwaltung und den Fördermittelgebern wollen wir ins Gespräch kommen, uns unserer europäischen Wurzeln bewusst werden und Visionen aufzeigen. Sie erhalten die Gelegenheit, den Sanierungsfortschritt auf der Baustelle der norwegischen Matrosenstation zu bestaunen. Über Ihr Erscheinen würde ich mich sehr freuen. Bitte kommen Sie nicht mit dem Auto, da keine Stellplätze verfügbar sind.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Rubelt
Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt

Das gesamte Veranstaltungprogramm von April bis Novemer 2018 finden Sie hier zum Herunterladen.