2. Ortsgespräch 2017: Kloster Zinna, Klosterkirche

Mi, 14. Juni 2017 - 16:00

Die mittelalterliche Basilika in Kloster Zinna ist nach einem freien Entwurf neu ausgemalt worden. Ziel des Konzepts war es, die restaurierte Apsisausmalung des frühen 20. Jahrhunderts in den
großen Raumfluss zu integrieren und gleichzeitig die darunter gelegenen wertvollen älteren Fassunge zu erhalten. Weshalb dieses Ziel nicht durch die Rekonstruktion einer der historischen
Farbfassungen erreichbar war, kann nur verstehen, wer die Abfolge der Raumbilder dieses Baus kennen gelernt hat.

14. Juni 2017, 16 Uhr
14913 Kloster Zinna, Am Kloster 4, Klosterkirche (Treffpunkt Konversenhaus)

Statements – Ortsbesichtigung – Diskussion
Wir bitten um Anmeldung bis zum 5. Juni 2017 unter info@ak-brandenburg.de
Ein gemeinsames Projekt des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, der Brandenburgischen Architektenkammer, der Brandenburgischen Ingenieurkammer und des Verbandes Beratender Ingenieure Berlin-Brandenburg

Mit freundlicher Unterstützung der Evangelischen Kirchengemeinde Kloster Zinna

Foto: Kerstin Sommer-Glandien www.sunpictures.de

Sie finden hier die Einladungskarte zum Herunterladen.