Information für Bauherr/Bauherrin

Information für Bauherr/Bauherrin

Architekten planen und betreuen Bauvorhaben im Auftrag ihrer Bauherren, also unabhängig von gewerblichen Unternehmen. Dadurch können sie besonders kostengünstige, individuelle Lösungen realisieren. Und das nicht nur bei großen Bauvorhaben: Wenn Sie zum Beispiel ein Einfamilienhaus bauen, ein Dachgeschoss ausbauen, eine Gründerzeitwohnung umbauen, eine Fachwerkscheune instandsetzen, eine Werkstatt erweitern oder einen Laden modernisieren möchten, kann der Architekt Sie dabei professionell unterstützen.

Nachfolgend finden Sie Tipps und Informationen über die Zusammenarbeit mit einem Architekten.

Unsere Ratgeber-Broschüre "Vom Traum zum Haus" für private Bauherren können Sie zum Preis von 3,00 Euro per E-Mail bestellen. Ab einer Stückzahl von 10 Exemplaren verringert sich der Stückpreis auf 2,50 Euro.

Was hier für Architekten beschrieben ist, gilt in ähnlicher Weise für zwei weitere Fachrichtungen, die Ihnen bei speziellen Bauvorhaben gute Dienste leisten können: Innenarchitekten planen und betreuen den Ausbau von Innenräumen, Garten- und Landschaftsarchitekten die Anlage von Gärten und Freiflächen.

Wer ist Architekt?

Etwa 1.200 Architekten gibt es in Brandenburg. Die Berufsbezeichnung "Architekt" ist gesetzlich geschützt. Sie darf nur von Personen geführt werden, die in die Architektenliste des Landes Brandenburg oder eines anderen Bundeslandes eingetragen sind. Voraussetzung dafür ist in der Regel ein Architekturstudium, das mit dem akademischen Grad "Dipl.-Ing." oder "Master" abgeschlossen wird, sowie eine mindestens zweijährige praktische Tätigkeit in den Berufsaufgaben, die mit eigenen Arbeiten belegt werden muss. Die Architektenkammer nimmt die Eintragung vor und überwacht die Einhaltung der Berufspflichten, zu denen u. a. die regelmäßige Fortbildung und (bei selbständiger Tätigkeit) der Abschluss einer ausreichenden Haftpflichtversicherung gehört. Der gesetzliche Schutz der Berufsbezeichnung "Architekt" dient dem Verbraucherschutz: Der Bauherr kann sich darauf verlassen, dass an die Qualifikation und die Berufsausübung von Architekten hohe Anforderungen gestellt werden. Die Zusammenarbeit mit einem Architekten bietet daher größtmögliche Sicherheit beim Bauen.

Was leistet der Architekt für Sie?

Der Architekt bietet umfangreiche Leistungen für Ihr Bauvorhaben an:
Beratung und Vorplanung: Der Architekt klärt mit Ihnen die Grundlagen des Bauvorhabens, z. B. Raum- und Flächenbedarf, Nutzung, Kostenrahmen und Terminvorgaben. Er beurteilt das Grundstück und das ggf. darauf schon vorhandene Gebäude im Hinblick auf Standort, Größe, Zustand, bautechnische und baurechtliche Einschränkungen, Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten. Er entwickelt Planungsalternativen, diskutiert mit Ihnen über Baukörper, Grundrisse, Konstruktionen, Materialien, Wärmedämmung, Haustechnik, Formgebung und Gestaltung. Er informiert sie über die Vor- und Nachteile der Planungsalternativen und schätzt die damit verbundenen Kosten. Entwurfsplanung, mit der der Bauantrag gestellt wird: Wenn Sie sich für eine der Planungsalternativen entschieden haben, erarbeitet der Architekt einen Entwurf im Maßstab 1: 100. Ausgehend von den darin enthaltenen Raum- und Flächenmaßen berechnet er die voraussichtlichen Kosten und kann dabei auf seine eigenen Erfahrungen ebenso zurückgreifen wie auf Vergleichsobjekte aus bundesweiten Baukosten-Datenbanken. Wenn sich das Bauvorhaben in Ihrem Kostenrahmen bewegt, stellt der Architekt Ihnen die Unterlagen für den Bauantrag zusammen und weist nach, dass das Bauvorhaben in Bezug auf Bauhöhen, Grenzabstände, Brandschutz, Schallschutz, Wärmeschutz und allen sonstigen Vorschriften dem öffentlichen Baurecht entspricht. Ausführungsplanung, mit der auf der Baustelle gearbeitet wird: Ist die Genehmigung erteilt, fertigt der Architekt die Ausführungspläne im Maßstab 1: 50 oder noch genauer. Sie enthalten alle Informationen über die Baumaßnahme bis hin zu den von Ihnen gewünschten Ausstattungsdetails.
Ausschreibung und Vergabe der Bauaufträge: Auf der Grundlage der Ausführungsplanung liefert der Architekt Ihnen die Ausschreibung. Die darin enthaltenen Angaben zu den Bauleistungen sind so exakt, dass die angefragten Baufirmen nur noch den Preis angeben müssen. Dadurch werden die Angebote vergleichbar. Der Architekt berät bei der Auswahl der Baufirmen und beurteilt die Angebote. Vor der Vergabe der Bauaufträge stellt er die in den günstigsten Angeboten enthaltenen Kosten zusammen und kontrolliert, ob die Baumaßnahme im Kostenrahmen realisierbar ist, denn noch besteht die Möglichkeit, vor allem bei den Ausstattungsdetails Einsparungen vorzunehmen. Dann werden die Bauaufträge vergeben.
Koordination und Überwachung der Bauarbeiten: Der Architekt sorgt dafür, dass die Bauarbeiten in sinnvoller Reihenfolge zügig durchgeführt werden. Er kontrolliert die Übereinstimmung der fertiggestellten Bauteile mit den Ausführungsplänen und reklamiert ggf. Fehler oder Mängel. Er prüft die Rechnungen der Baufirmen, bevor diese von Ihnen bezahlt werden und stellt sicher, dass die Termine und Kosten eingehalten werden, die in den Bauaufträgen vereinbart sind. Nach Abschluss der Bauarbeiten bescheinigt Ihnen der Architekt die Fertigstellung des Bauvorhabens entsprechend dem öffentlichen Baurecht.

Was kostet Sie der Architekt?

Die Vergütung des Architekten richtet sich nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI. Die darin vorgeschriebenen Höchst- und Mindestsätze errechnen sich aus Umfang (Kosten) und Schwierigkeitsgrad der Baumaßnahme. Innerhalb des Rahmens aus Mindest- und Höchstsätzen ist das Honorar frei verhandelbar. Für Sie als Bauherrn hat die HOAI den Vorteil, dass die Vergütung des Architekten nicht in einem Pauschalpreis versteckt, sondern transparent ist, sich nach objektiven Kriterien errechnen lässt. Die HOAI garantiert dem Architekten einen fairen Preis für seine Arbeit und verpflichtet ihn zugleich, ausschließlich in Ihrem Interesse tätig zu sein, also auf alle Einnahmequellen zu verzichten, die ihn in einen Interessenkonflikt bringen könnten, etwa die Vermittlung von Grundstücken oder die Erbringung von Bauleistungen.

Wie finden Sie den richtigen Architekten?

Der Architekt ist der wichtigste Partner für Ihr Bauvorhaben - lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl und entscheiden Sie sich für einen Architekten Ihres Vertrauens. Es empfiehlt sich, vor allem wenn Sie auch die Koordination und Überwachung der Bauarbeiten beauftragen wollen, einige Architekten aus der jeweiligen Region in die Vorauswahl zu nehmen. Adressen von Architekten in Brandenburg, aufgegliedert nach Regionen und Fachrichtungen, finden Sie über unsere Architekten-Suche. Informieren Sie sich über die in Frage kommenden Architekten und lassen Sie sich Referenzen geben, besichtigen Sie die Bauwerke und sprechen Sie ggf. mit den Bauherren. Und wenn Sie einen guten Eindruck haben, dann verabreden Sie sich mit dem Architekten und führen Sie mit ihm ein intensives Gespräch über Ihr Bauvorhaben und seine Vorstellungen darüber, damit Sie ganz sicher sind, dass er der richtige Architekt für Sie ist.

Wie arbeiten Sie mit Ihrem Architekten zusammen?

Am Anfang der Zusammenarbeit steht der Abschluss eines schriftlichen Architektenvertrages. Wie bei jeder geschäftlichen Beziehung sollten Rechte und Pflichten beider Partner von vornherein eindeutig geregelt sein. Der Architekt kann Ihnen einen solchen Vertrag vorlegen. Lesen Sie ihn genau und klären Sie mögliche Fragen vorab. In dem Architektenvertrag enthalten sein sollte auf jeden Fall eine Beschreibung Ihres Bauvorhabens, der Umfang der zu erbringenden Leistungen und die Höhe der Vergütung. Der Architekt berät Sie und erledigt alle Arbeiten für Sie, die Entscheidungsgewalt über das Bauvorhaben liegt jedoch bei Ihnen.

Damit die Zusammenarbeit reibungslos abläuft, abschließend noch einige Tipps:

  • Machen Sie dem Architekten genaue Vorgaben, was gebaut werden soll.
  • Lassen Sie dem Architekten möglichst viel Freiheit für seine Vorschläge, wie es gebaut werden soll, und entwickeln Sie mit ihm gemeinsam die beste Lösung.
  • Halten Sie während des gesamten Planungs- und Bauablaufs engen Kontakt mit dem Architekten, reagieren Sie zügig, wenn er von Ihnen Entscheidungen braucht.
  • Planen Sie lieber doppelt gründlich, als dass Sie während des Bauens noch Veränderungen an den beauftragten Leistungen vornehmen - denn das führt fast immer zu Terminverzögerungen und Mehrkosten

    Hinweis:
    In dieser Beschreibung wird nur vom "Architekt" gesprochen, gemeint sind hier Architektinnen und Architekten. Nur zur besseren Lesbarkeit des Textes wird von einem Personenkreis gesprochen.

Besser mit Architekten

 

Ganz gleich, ob Sie um-, aus- oder neu bauen wollen: Bei jedem Projekt haben Sie immer mehrere Möglichkeiten, Ihr Ziel zu erreichen. Ihr Architekt zeigt Ihnen, welche Wege Ihnen dabei offen stehen. Und findet gemeinsam mit Ihnen heraus, welcher der beste für Sie ist. Vielleicht planen Sie, ein eigenes Haus zu bauen. Oder Sie möchten Ihre Stadtwohnung modernisieren und altersgerecht umgestalten. Oder Sie wollen einfach mehr Platz für Ihre Familie und deshalb Ihr Dachgeschoss ausbauen.

Bei jedem Projekt gilt dasselbe: Als Bauherr müssen Sie viele wichtige Entscheidungen treffen. Und meist haben Sie dabei die Wahl zwischen mehreren Alternativen. Hier als Laie den Überblick zu behalten und alle Folgen der anstehenden Entscheidungen richtig einzuschätzen, ist nicht einfach. Ihr Architekt hilft Ihnen. Aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung kennt er nicht nur die Chancen des Neu- und des Altbaus, sondern auch die Vor- und Nachteile von Grundrissen, Bautechniken oder Materialien und bespricht diese mit Ihnen ausführlich. Er sagt Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Immobilie oder eines Grundstücks achten sollten. Er weiß, wie Aufträge für Handwerker ausgeschrieben und vergeben werden. Und er zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, an die Sie vielleicht noch gar nicht gedacht haben. Gemeinsam mit Ihrem Architekten finden Sie so eine Lösung, die genau auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist.